In der neuesten Version der Naxos Music Library App sind einige neue und interessante Funktionen und Features hinzugekommen:

Mehrsprachigkeit (u.a. Deutsch) der Navigation

NML App Startseite

Beim Öffnen der NML-App befindet sich rechts oben die Auswahl der Spracheinstellung. Hier lässt sich einfach von der Standardsprache „Englisch“ auf „Deutsch“ wechseln. Neben Englisch können sieben weitere Sprache ausgewählt werden, darunter u.a. auch Spanisch, Französisch oder Portugiesisch.
Es sind nicht nur die statischen Schriftelemente übersetzt worden, sondern auch die Hinweise nach bestimmten Handlungen wie bspw. dem Hinzufügen von Tracks zu Playlists.

 

 

 

Neuer „Home“-Bereich

NML App Home mit alle vier ebenenIm Menü ist der „Home“-Bereich neu gestaltet worden. Vier Ebenen findet man hier untereinander:

  • Neue Alben-Vorschläge der NML-Redaktion
  • Beliebte Alben (meistgehört)
  • Kürzlich abgespielte Alben
  • Playlists der NML-Redaktion

Mit dem Carousel-Slider auf jeder Ebene können die einzelnen Alben durch Wischen von links nach rechts und zurück durchstöbert werden, ohne den Home-Bereich zu verlassen.

 

 

Portrait- oder-Landscape-Modus

NML App Booklet landscapeBooklets und Backcover können sowohl im hochformatigen Portrait-Modus als auch im querformatigen Landscape-Modus angesehen werden. Dazu entweder das Rotationssymbol antippen oder einfach das Endgerät drehen (funktioniert nur, wenn die Ausrichtungssperre deaktiviert ist). Mit zwei Fingern kann man in die beiden Medientypen hinein – und wieder hinauszoomen.

 

 

 

 

 

Biografien von Personen und Klangkörpern

Auf einer Albumseite gibt es unter dem Cover jetzt drei Punkte. Wischt man nach links, sieht man wie bisher die Details zum Album. Ein Wisch weiter führt zu den verfügbaren Biografien von Musikern, Komponisten und Klangkörpern (wie hier am Beispiel des Fine Arts Quartet). Alle Alben eines Mitwirkenden lassen sich durch tippen auf „Aufnahmen“ direkt auf einer weiteren Seite anzeigen.

A-Z-Register für Musiklabels

NML App Weitere Musiklabels 174x300Unter dem Menüpunkt „Weitere“ findet man das A-Z-Register für Musiklabels, eine zusätzliche Recherchemöglichkeit. Über 1.000 Musiklabels sind mittlerweile mit ihren Inhalten Teil des NML-Repertoires und können hier auch über die freie Suche gefunden werden. Wählt man ein Musiklabel aus, werden die jüngsten Veröffentlichungen zuerst angezeigt und die älteren weiter unten.

 

 

 

 


Das „Favoriten“-Herz nun überall

Über das Herz-Symbol gelangt man nun an verschiedenen Stellen in der NML-App direkt zu den eigenen Favoriten, also zu jenen „Lieblingstracks,“ die man entsprechend markiert hat, und die man so direkt immer wieder anhören kann.

NML App Favoriten Herzen

Option „Zugangsdaten speichern“

NML App Startseite mit Logindaten mit RahmenDie eigenen Zugangsdaten können jetzt dauerhaft gespeichert werden. Damit entfällt die Notwendigkeit, die eigenen Logindaten bei jedem Login von neuem eingeben zu müssen. Wenn also eine Session abgelaufen ist und man zurück auf den Startbildschirm gelangt, kann man sich direkt wieder einloggen, sofern man vorher das Häkchen gesetzt hat links neben „Zugangsdaten speichern“.


 

 

 

 

Funktion „Cache leeren“

NML App Weitere Cache leeren 174x300Unter dem Menüpunkt „Weitere“ gibt es nun den Unterpunkt „Cache leeren“. Diese Funktion bietet die Möglichkeit, temporäre Dateien, die bei der Nutzung der App entstehen, zu löschen und somit Speicherplatz wieder freizugeben.

 

 

 

 

 

Weitere Infos zur neuen App und der Naxos Music Library finden sie im zugehörigen Blogbeitrag auf der Webseite des Anbieters.

Alle Beiträge zu Naxos Music

13 März 2024
In der neuesten Version der Naxos Music Library App sind einige neue und interessante Funktionen und Features hinzugekommen: Mehrsprachigkeit (u.a....
1 Juli 2020
Das Löschen des Browser-Caches lässt Sie wieder in der Naxos Music Library hören.