Suche


In der Onleihe ...

In den Datenbanken ...

Im Presseportal ...

Im Katalog ...

Datenschutzerklärung

Die Städtischen Bibliotheken Dresden, eine Einrichtung der Landeshauptstadt Dresden, legen großen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Wir haben daher technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz beachtet werden.

Gesetzliche Grundlagen

Die Städtischen Bibliotheken Dresden bieten mit dem Informationsportal www.bibo-dresden.de (Website) und dem Recherche- und Serviceportal katalog.bibo-dresden.de (Online-Katalog) Teledienste an.
Diese Portale unterliegen damit den Bestimmungen des Telemediengesetzes (TMG). Im Übrigen findet die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (EU-DSGVO) Anwendung.

Automatische Datenerfassung

Website

Die Nutzung der Website ist grundsätzlich ohne Bekanntgabe personen­bezogener Daten möglich. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, also vor allem Daten, die mit dem Namen verbunden sind oder aus deren Zusammenhang sich hierzu ein Bezug unmittelbar herstellen lässt.

Beim Zugriff auf die Website werden zum Zwecke der Sicherheitskontrolle folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse des nutzenden Hosts
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Clientsoftware des anfordernden Rechners, d.h. in der Regel Browsertyp und gewünschte Zugriffsmethode/Funktion
  • übermittelte Eingabewerte (z.B.: Suchbegriffe)
  • Zugriffsstatus des Web-Servers (z.B.: Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt) und der Namen der angeforderten Datei

Die erfassten Daten werden nach erfolgter Sicherheitskontrolle nach spätestens zehn Tagen gelöscht.

Online-Katalog

Die Recherchen im Online-Katalog werden zu statistischen Zwecken anonymisiert erfasst. Die SessionID oder andere auf einen Benutzer zurück­führbare Merkmale werden statistisch NICHT ausgewertet. Eine Erstellung von Nutzerprofilen ist damit nicht möglich.

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

Die Nutzung von Kontaktformular und Dienstleistungen über den Online-Katalog sowie das Abonnieren unserer Newsletter setzt die freiwillige Eingabe persönlicher Daten voraus, um die angeforderten Leistungen erfüllen zu können.
Alle persönlichen Daten werden ausschließlich für den jeweiligen Zweck erfasst und gespeichert. Sie werden in keinem Fall Dritten zugänglich gemacht.

Kontaktformular

Zur Kontaktaufnahme steht ein Formular zur Verfügung, in das Name, E-Mail-Adresse, Betreff sowie eine Nachricht eingetragen werden müssen. Das Ausfüllen der weiteren Eingabefelder ist freiwillig.

Bitte beachten Sie:
Ihre Mitteilung an uns über das Kontakformular wird nicht automatisch verschlüsselt. Ohne Verschlüsselung ist die Kenntnisnahme durch Dritte nicht ausgeschlossen.
Sofern Sie eine Antwort wünschen, gehen wir davon aus, dass Sie mit einer Beantwortung durch eine ebenfalls unverschlüsselte E-Mail einverstanden sind.

Selbstregistrierung als Benutzer der Städtischen Bibliotheken Dresden

Die Bibliotheksanmeldung kann auch als Selbstregistrierung im Online-Katalog erfolgen. Hierfür steht ein Formular zur Verfügung in das Name, Adresse, Geburtsdatum sowie E-Mail-Adresse eingetragen werden können.

Benachrichtigungen zu Ihrem Benutzerkonto per E-Mail oder SMS

Sie haben die Möglichkeit folgende Informationen zu Ihrem Konto bei den Städtischen Bibliotheken Dresden per E-Mail bzw. SMS zu erhalten:

  • Benachrichtigungen über eingetroffene vorgemerkte/bestellte Medien
  • Voraberinnerungen zum Ablauf von Leihfristen

Diese Benachrichtigungen enthalten zum Teil persönliche Daten (Namen und Anschrift) sowie Angaben über von Ihnen ausgeliehene bzw. von Ihnen vorgemerkte/bestellte Medien.

Um diese Informationen auf elektronischem Weg zu erhalten, müssen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Mobiltelefonnummer mitteilen. Die Mitteilung dieser Kontaktdaten ist freiwillig und kann persönlich in einer Bibliothek unseres Netzes oder selbstständig über die Funktion "Konto" des Online-Kataloges erfolgen.

Online-Angebote der eBibo

Die Anbieter der von uns lizenzierten Online-Angebote erhalten keine personenbezogenen Daten. Die Login-Daten (Benutzernummer + Kennwort) Ihres Bibliotheksausweises werden per Skript ausschließlich auf den Servern der Landeshauptstadt Dresden auf Ihre Gültigkeit geprüft. Die jeweiligen Anbieter haben keinen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten und können durch die Gültigkeitsprüfung keinerlei Rückschluss ziehen wer Sie sind.

Bitte beachten Sie die datenschutzrechtlichen und vertraglichen Rahmenbedingungen der jeweiligen Anbieter. Diese werden nicht von den Städtischen Bibliotheken, sondern von den jeweiligen Anbietern bestimmt. Auf gesonderte Bedingungen werden Sie vom jeweiligen Anbieter hingewiesen. Sollte die Dienstleistung des Anbieters erfordern, Sie als Nutzer wiederzuerkennen, nutzt der Anbieter hierfür gegebenenfalls Cookies oder sonstige Pseudonyme. Hierauf haben die Städtischen Bibliotheken keinen Einfluss.

Die Entscheidung, die Datenschutz- und/oder Vertragsbedingungen der jeweiligen Anbieter anzunehmen oder abzulehnen, obliegt Ihnen als Nutzer. Wir möchten Sie daher bitten, sich die jeweiligen Vertragsbedingungen sorgsam durchzulesen, und ggf. zu speichern.

Da Anbieter für Ihre Verträge mit Ihnen möglicherweise anderen Rechtsordnungen unterliegen, möchten wir der Vollständigkeit halber darauf hinweisen, dass Nutzungsverträge über die in der eBibo verfügbaren Online-Angebote ausschließlich zwischen dem Anbieter des jeweiligen Angebotes und Ihnen als Nutzer zustande kommen. Hierbei können wir nicht gewährleisten, dass der zwischen Ihnen und dem Anbieter geschlossene Vertrag deutschem Recht entspricht, beziehungsweise nach deutschem Recht in allen Teilen wirksam wäre (insbesondere Regelungen zur Gültigkeit ausländischer Gesetze, zu Haftungsbeschränkung oder Gerichtsstand). Die Städtischen Bibliotheken Dresden gewähren allein die Möglichkeit, innerhalb des bestehenden Nutzungsvertrages, ohne zusätzliche Gebühren oder Zahlungen, die Angebote der Dritt-Anbieter wahrzunehmen.

Ihre Rechte

Die Verarbeitung persönlicher Daten erfolgt mit Ihrem Einverständnis. Nach Art. 13 Abs. 2 EU-DSGVO werden Sie über folgende Rechte informiert:

  • Sie können nicht gezwungen oder gedrängt werden, das Einverständnis aufrechtzuerhalten.
  • Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nach Widerruf werden Ihre Daten gelöscht.
  • Sie haben gegenüber den Städtischen Bibliotheken Dresden folgende Rechte: nach Art. 15 EU-DSGVO ein Auskunftsrecht, nach Art. 16 EU-GSDVO das Recht auf Berichtigung fehlerhafter Daten, nach Art. 17 EU-DSGVO das Recht auf Löschung bzw. Vergessenwerden, nach Art. 18 EU-DSGVO das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.
  • Sie haben das Recht, nach Art. 77 EU-DSGVO Beschwerde gegen die Verarbeitung ihrer persönlichen Daten bei der Datenschutzaufsichtsbehörde zu erheben.

Widerrufsrecht für die Bibliotheksanmeldung

Sie haben das Recht auf Löschung Ihres Bibliotheksausweises und -kontos. Voraussetzung für die Löschung ist, dass keine Medien- oder Gebühren­forderungen offen sind.
Ein eingerichtetes, aber nicht genutztes Benutzerkonto wird durch die Städtischen Bibliotheken Dresden nach 3 Jahren automatisch gelöscht, sofern keine Medien- oder Gebührenforderungen offen sind.

Widerrufsrecht für Benachrichtigungen zu Ihrem Benutzerkonto per E-Mail oder SMS

Der Widerruf kann in jeder Bibliothek unseres Netzes erfolgen. Alternativ können Sie Ihre E-Mail-Adresse bzw. Ihre Mobiltelefonnummer auch selbstständig über die Funktion "Konto" des Online-Kataloges löschen.
Mit Löschung Ihrer E-Mail-Adresse bzw. Ihrer Mobiltelefon­nummer erhalten Sie keine Voraberinnerungen zum Ablauf von Leihfristen mehr. Benachrichtigungen über eingetroffene vorgemerkte/bestellte Medien erhalten Sie künftig per Briefpost.

>>> E-Mail- oder SMS-Benachrichtigung deaktivieren - so geht's

Verschlüsselte Datenübertragung

Der Online-Katalog kann wahlweise SSL-verschlüsselt aufgerufen werden (https://katalog.bibo-dresden.de). Die verschlüsselte Datenübertragung schließt eine Kenntnisnahme durch Dritte aus.

Wahrung der Vertraulichkeit

Die mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten betrauten Beschäftigten der Städtischen Bibliotheken Dresden und die Beschäftigten der durch die Städtischen Bibliotheken Dresden beauftragten Institutionen sind auf das Datengeheimnis bzw. zur Vertraulichkeit nach Art. 29 sowie Art. 32 Abs. 4 EU-DSGVO verpflichtet. Es wurden vertraglich abgesicherte Maßnahmen getroffen, damit die datenschutzrechtlichen Regelungen auch von Externen beachtet werden.

Cookies

Online-Katalog

Wenn Sie in unserem Online-Katalog nach Medien suchen, werden sogenannte Cookies an ihren Browser ausgestellt. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, um Ihnen den Zugang zu unserem Katalog und den Selbstbedienungsfunktionen zu ermöglichen. Die Cookies enthalten zwei anonymisierte SessionIDs sowie die Basis-URL des Katalogaufrufs, sonst jedoch keine weiteren Angaben. Sie können die Cookies jederzeit in Ihren Browersereinstellungen löschen. Die SessionID verfällt sobald Sie den Browser schließen.

RocketTheme Joomla Templates